Rückblick Winter 2017/2018 und Sommervorschau 2018

Ein Winter mit toller Schneelage, viel Naturschnee auf den Bergen und im Tal lässt die Touristiker über ständig steigende Nächtigungszahlen jubeln. Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte jedes Monat mit einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr abgeschlossen werden. Durch den frühen Ostertermin ist sicher auch im März ein positives Ergebnis zu erwarten.

Beste Loipenbedingungen von Dezember bis Ende März!

Beste Loipenbedingungen von Dezember bis Ende März

Die Langläufer konnten sich bis Mitte März am weitläufigen Loipennetz von Maishofen erfreuen und für die ganz ausdauernden Läufer war die Nachtloipe vom Sportplatz bis nach Schloss Kammer sogar bis Ende März gut zu belaufen.
Ein besonderer Dank gebührt dem Bauhof und im Speziellen dem Loipenfahrer Andreas Krackl für die hervorragende Arbeit.
Das gesamte Loipennetz wurde neu beschildert und ein neuer Loipenplan liegt auf!

Perchten (66)

Traditioneller Perchtenlauf

Am Donnerstag, dem 4.Jänner 2018 fand unser traditioneller Perchtenlauf statt!
Mit dabei... die heiligen drei Könige, Reiter- und Schnalzergruppe, Gestalten der Perchtenwelt,Landjugend Maishofen und über 15 Perchtengruppen aus der Region!

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse wurde die Veranstaltung von unzähligen Gästen und Einheimischen besucht, leider konnte die Trachtenmusikkapelle Maishofen aufgrund des starken Regens nicht ausrücken.

2017-08-09_144 Jedermann Festung

Jedermann von Hugo von Hofmannsthal auf Schloss Kammer - 12. August 2018

Die Vorlage für Hofmannsthals Jedermann lieferte das am Ende des 15. Jhdts. entstandene Everyman-Spiel. In der auslaufenden Epoche des Mittelalters wurde Gott als strenger Richter betrachtet, dem der sündige Mensch im Tod allein gegenübertreten musste, vor dem er sich zu verantworten hatte.

Das Besondere an der Produktion der Jedermann Kulturbühne Salzburg, im Unterschied zu Anderen:

Ohne den Charakter des Werkes zu verletzen, schafft es diese Inszenierung, die streng erzkatholische Sichtweise auf eine konfessionsübergreifende Basis zu heben. Es geht um das, was das Leben ausmacht: Miteinander – Empathie – Rücksicht – Wertschätzung – Liebe – Vertrauen. Letztlich kann das auch wieder das „Göttliche“ sein.

OO4A9531

Gemeinsam über Grenzen gehen - 24 h Trophy in Maishofen

Fr. 31. August bis So. 2. September 2018
Zum zweitenmal findet die 24h Trophy vor der atemberaubenden Kulisse der Bergwelt rund um Maishofen statt. Freunde des Langzeitwanderns können auf einer rundum organisierten 12h oder 24h Panoramawanderung die Besonderheiten des alpinen Sommerparadieses bei Tag und Nacht kennen und lieben lernen.

Mit leichtem Gepäck starten die bis zu 200 Wanderer morgens vom Dorfplatz in Maishofen in den ambitionierten Tag. Die Touren verlaufen vorbei an markanten Kultur- und Naturhighlights und sind gesäumt von diversen Verpflegungs- und Ruhestationen.

Während der Wanderungen stehen das Erlebnis rund um die Uhr, die Attraktionen an der Strecke und das Kennenlernen der eigenen Grenzen im Vordergrund, nicht der Wettbewerbscharakter. Letztendlich ist es die Herausforderung, 24 Stunden zu wandern, welches die 24h Trophy zu einem einzigartigen Sportevent macht. Das Wandern bringt die Menschen zusammen und ermöglicht unterwegs neue Kontakte und ungezwungene Zusammenschlüsse.

Um den Rest kümmern sich die erfahrenen Begleiter, die in erster Linie für Motivations- und Erste-Hilfe-Zwecke bereit stehen.