Quintett Alma - Konzert - Neue Mittelschule Maishofen

2017-alma-4_Daliah-Spiegel-680x460

Almas Musik findet ihre Wurzeln nicht nur in der österreichischen Volksmusik, sondern lässt sich vielmehr als eine augenzwinkernde Verbeugung vor selbiger betrachten. Allesamt in musizierenden Familien aufgewachsen, spielte die Auseinandersetzung mit traditioneller Musik für die fünf jungen Musiker von Kindesbeinen an eine ebenso große Rolle wie zur Schule gehen oder Radfahren. Das Ensemble haucht alten Traditionen neues Leben ein und lässt sich selbst genug Raum um eigene musikalische Wurzeln zu erkunden. Diese werden vielfältig interpretiert und originell in einen neuen Zusammenhang gesetzt. Alma, das sind Julia Lacherstorfer (Geige, Gesang), Evelyn Mair (Geige, Gesang), Matteo Haitzmann (Geige, Gesang), Marie-Theres Stickler (Diatonische Harmonika, Gesang), Marlene Lacherstorfer (Kontrabass, Gesang). Sie sind Gewinner des deutschen Weltmusikpreises „RUTH 2017“!
„Die Band gehört seit der Gründung vor sechs Jahren zu den wichtigsten Pflegern und Erneuerern volksmusikalischer Ursprünge. Bodenständigkeit und komplexe Arrangements zeichnen die Band dabei aus, wenn sie Volksmusik in eine neue Zeit hebt.“ (Salzburger Nachrichten, Bernhard Flieher, 21. 2. 2017)

Veranstalter: Culturkreis Maishofen
Kartenvorverkauf im Tourismusverband Maishofen
Eintritt: € 20,00