20 Jahre Bauernherbst - Jubiläumseröffnung in Maishofen

Bereits zum 20. Mal zieht der Bauernherbst ins Salzburger Land und Maishofen hatte die Ehre die offizielle Eröffnung der "fünften Jahreszeit" Innergebirg bei wunderbarem Wetter durchzuführen.
Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer eröffnete das Fest mit einer kurzen Ansprache und dem Anstich des Stieglbauernherbstbiers. Leo Bauernberger von der Salzburger Land Tourismus, Karl Riegler der Gründer Bauernherbstes und zahlreiche Ehrengäste der umliegenden Orte zählten zu den 5000 Festbesuchern.
Ein weiterer Höhepunkt war der Anschnitt des Bauernherbst Jubiläumskäses der Pinzgau Milch, der speziell für die Jubiläumsveranstaltung produziert wurde.
Unter Mithilfe der örtlichen Vereine und einigen Vereinen aus den Nachbargemeinden gelang es dem Tourismusverband einen unvergesslichen Festumzug zu organisieren. Reitergruppen, Schnalzer, Pferdegespanne mit Schnapsbrennvorführungen, Feuerwehr anno dazumal, Trachtenfrauen im Überrock, Landjugend Maishofen mit der Erntekrone, Stiegl Bierwagen, Glemmer Schützen, Trachtenmusikkapelle, Heuart Tennengau, Sportklub Maishofen, Loiger Goasslschnalzer, Oldtimertraktoren .... machten den Umzug zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Bauernherbst ist die Zeit der Heimkehr, des Genusses, der Festlichkeiten und der Begegnungen.Einheimische und Gäste treffen sich zum „Hoagaschtn“, Erinnerungen werden ausgetauscht, Traditionen an jüngere Generationen weitergegeben.